* Startseite     * Über...     * Archiv     * Gästebuch     * Kontakt     * Abonnieren



* Themen
     Die Geschichte
     Gedichte....

* Letztes Feedback






Hoffnung....

....Sie liebte ihn und es wusste jeder nur er nicht.Sie hat es ihm nicht gesagt aus angst ihn zu verlieren. Seine Freundin wollte sie immer wieder auseinander bringen und die Freundschaft zerstören,aber das schafte sie nicht....Es entstanden Gerüchte über seine Freundin und sie erzählte sie ihm.Doch er wollte ihr nie glauben,bis zu dem Tag als sich die Gerüchte als Wahr erwiesen und er sich von ihr trennte....er kam zu ihr und sagte das es ihm leid tat das er ihr nicht glauben wollte als sie ihn gewarnt hatte....ihre Freundschaft war nun wieder eine Freundschaft mit Extras aber wirklich glücklich war sie nicht damit. Sie wollte mehr.....es verging eine lange zeit und sie lernte jemanden neues kennen und war dann mit ihm zusammen.Doch es war nicht so eine liebe wie damals...sie dachte immer noch jeden Tag an ihn und so hielt die Beziehung nicht lange....doch in der zeit wo sie jemand neues hatte,hatte auch er wieder mit seiner ex was angefangen und die beiden waren wieder zusammen. Sie suchte Trost bei ihren Freundinnen die ihr sagten er hätte sie eh nicht verdient wenn er nicht erkennen würde das sie die richtige für ihn war.Eine ganze Zeit verging in der sie nicht mit einander schrieben und auch nichts von einander hörten. Sie lernte neue Jungs kennen und hatte einige nicht so erfolgreiche Beziehungen.Als fast gut ein Jahr ohne Kontakt vergangen war,schrieb er ihr und bat um ein Treffen,sie erzählten viel und verstanden sich sehr gut...sie vermisste ihn so sehr. Sie trafen sich jetzt wieder regelmäßig und wieder wurde eine ziemlich enge Freundschaft daraus. Hatte sie Probleme konnte sie mit ihm Reden,hatte er Probleme war sie für ihn da.Es wär eigentlich die perfekte Beziehung gewesen. Sah man die beiden zusammen dachte man sie wären zusammen so gut wie sich mit einander klar kamen.Freunde von ihnen fragten warum sie nicht zusammen wären und sie guckte ihn darauf hin immer nur traurig lächelnd an. Sie redete sich ein das sie damit glücklich war wie es war und das doch alles perfekt war,doch es macht sie innerlich kaputt und so beschloss sie das es so nicht mehr weiter gehen konnte und sagte das es ihr weh tut wie er mit ihr umgehen würde.Darauf hin unter brach der Kontakt wieder und sie versuchte ein Leben ohne ihn zu führen,ohne an ihn zu denken.Eine zeit lang klappte es auch und sie verliebte sich wieder,doch ihr fehlte ein freund zum reden er sie einfach immer verstand und jeder Ort erinnerte sie an die gemeinsame zeit mit ihm. Sie merkte das auch diese Beziehung so nicht weiter gehen konnte und trennte sich. Eines Tages bekam sie dann eine Nachricht,sie traute ihren Augen nicht.er war es und er entschuldigte sich für sein Verhalten und das er ihr ja nie weh tun wollte.Entweder war sie zu gut Herzig oder einfach nur doof das sie ihm wieder verzeite....wie es nicht anders hätte kommen können begann wieder eine enge Freundschaft doch was sollte sie mit ihren Gefühlen tun die sei für ihn hatte? Sollte sie es ihm einfach sagen? Oder einfach mit dem Moment glücklich sein wie es war? Jetzt ist bitte eure Meinung gefragt....was haltet ihr davon...denkt ihr es ist war oder nur eine Geschichte? Würde mich über Antworten freuen
6.1.14 23:06
 
Letzte Einträge: Es ist die Liebe die in mir brennt, Sehnsucht gab mir ihr weites Kleid


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung